Der Bauleiter ist an der Nahtstelle zwischen Planung und Ausführung von Bauleistungen tätig. Er verantwortet die Umsetzung der sachlichen und terminlichen Planung eines Bauvorhabens. Als Mittler zwischen der Baustelle und dem eigenen Betrieb steht er im ständigen Kontakt mit den Bauherren, Architekten, Fachplanern, Auftraggebern, Auftragnehmern und Behörden. Zu seinen wesentlichen Aufgaben gehören die Steuerung, Überwachung und Dokumentation der Bauausführung, der Abnahme der Bauleistungen und der Beseitigung der bei der Abnahme festgestellten Mängel.
Für die erfolgreiche Ausübung der Bauleitung sind daher umfangreiche Kenntnisse der Bautechnik, des Baurechts und des Baubetriebs erforderlich. Diese werden in diesem Zertifikatslehrgang vermittelt.

Die Ausbildung ist modular aufgebaut, daher können ausgewählte Module auch als einzelne Seminare gebucht werden. Der Lehrgang beinhaltet eine Projektarbeit und schließt mit einer schriftlichen Prüfung an der TAE durch unabhängige Prüfer der Zertifizierungsstelle INTERZERT ab. Bei erfolgreichem Abschluss erhält der Teilnehmer das Lehrgangszertifikat „Bauleiter im schlüsselfertigen Wohnungsbau (TAE)“.

Ziel der Weiterbildung

Der Lehrgang bereitet umfassend auf die Tätigkeit als Bauleiter im schlüsselfertigen Wohnungsbau vor und vermittelt notwendige fachlich-methodische Kompetenzen. Im Verlauf der Ausbildung können Sie aktuelle Fragen und Beispiele aus Ihrer Praxis einbringen, reflektieren und Erlerntes direkt umsetzen.

Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie Ihr persönliches Zertifikat „Bauleiter im schlüsselfertigen Wohnungsbau (TAE)“ mit Angabe der Lehrgangsinhalte. Teilnehmer, die nicht an der Prüfung teilnehmen, die Prüfung nicht bestehen oder nur an ausgewählten Modulen teilnehmen, erhalten eine Teilnahmebestätigung über die teilgenommenen Module mit Angabe der Seminarinhalte.

Anerkennung
Die Seminare sind gemäß der Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg und der Ingenieurkammer-Bau NRW anerkannt.

Diese Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/Weiterbildung mit einem Umfang von 96 Unterrichtsstunden für Mitglieder (nicht Architekten/Stadtplaner im Praktikum) anerkannt.

Sie erhalten Qualität

Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Eventdatum: 30.09.21 – 11.03.22

Eventort: Ostfildern

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

TAE – Technische Akademie Esslingen e.V.
An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Telefon: +49 (711) 34008-0
Telefax: +49 (711) 34008-27
http://www.tae.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Tags: Categories: Seminar